Sächsischer Kita-Bildungsserver


Der Sächsische Kita-Bildungsserver versteht sich als Informations- und Kommunikationsplattform, die sich die Themen Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern zum Schwerpunkt gesetzt hat. Im Vordergrund stehen dabei aktuelle Entwicklungen in der sächsischen Kita-Branche. Der Server richtet sich somit an Fachkräfte, die sich mit frühkindlicher Pädagogik befassen, spezifisch an Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Horten, an Tagespflegepersonen, an Auszubildende an Studentinnen und Studenten sowie an Eltern.

Unter www.kita-bildungsserver.de sind sowohl für das Land Sachsen spezifische Informationen als auch allgemeine Hinweise zur Kita-Landschaft zu finden. Der Server bietet beispielsweise Hinweise zu Fachtagungen und zu Aus-, Fort- und Weiterbildungsangeboten. Darüber hinaus bietet der Server Fachtexte zu relevanten Fragen der Kindertagesbetreuung sowie Forschungsberichte und Statistiken. Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Onlineplattform. Eine Adressdatenbank von Kindertageseinrichtungen in Sachsen, eine Datenbank von Fortbildungsangeboten, eine Übersicht verschiedener Ansprechpartner und Institutionen in Sachsen und ein Stellenmarkt ergänzen das Informationsportal.

Da sich der Server auch als Kommunikationsplattform versteht, gibt es für Einrichtungen die Möglichkeit, ihre Aktionen, Projekte und Termine vorzustellen. Somit ist die Veröffentlichung pädagogisch beispielgebender Arbeit gewährleistet, die zugleich Anregungen für weitere innovative Projekte bietet und die Vernetzung zu anderen Einrichtungen unterstützt.

Durch das Einbeziehen der unterschiedlichsten Ebenen und Zielgruppen orientiert sich der Server mit seinen Themen an aktuellen bildungspolitischen Diskussionen. Die Plattform steht Interessierten seit dem Jahr 2004 zur Verfügung und hat sich zu einem wichtigen Portal in der Kita-Landschaft entwickelt.

Der Sächsische Kita-Bildungsserver wird durch den Freistaat Sachsen gefördert, durch das Medienkulturzentrum Dresden e.V. realisiert und von zwei Mitarbeitern umgesetzt. Die fachliche Unterstützung leistet ein Beirat von Verantwortlichen des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus, des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz – Sächsisches Landesjugendamt, des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen sowie Vertretern großer sächsischer Kita-Träger.