Medienfestival

10.11.2018 - 11.11.2018



Das Medienfestival Dresden lädt jährlich Mitte November in den Technischen Sammlungen Dresden dazu ein, auf spielerische Art digitale Welten zu erkunden. Das Angebot richtet sich an Familien, Jugendliche und junge Erwachsene. Ziel ist es, multimediale Techniken zu erproben und das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit neuen Technologien zu schärfen. Im Jahr 2018 wird das Medienfestival am 10. und 11. November stattfinden.

Das Festivalprogramm verknüpft unter dem Motto „Ausprobieren, Staunen, Entdecken“  bei über 50 Aktionen wie interaktive Spiele sowie Bastel- und Mitmachangebote mit Workshops, Ausstellungen und Installationen. Die Besucher können unter verständlicher Anleitung etwa Trickfilme erstellen, Computerspiele entwickeln oder Roboter zum Leben erwecken. Das Festival verknüpft auf vielfältige Weise Realität und Virtuelles und liefert zugleich faszinierende Einblicke in das kreative Schaffen junger Medienmacher. Parallel zum Festival können Besucher die Dauerausstellung der Technischen Sammlungen besuchen und weitere Anknüpfungspunkte zu den Themen Informations- und Medientechnik entdecken.

Höhepunkt des Festivalwochenendes ist die Verleihung des Deutschen Multimediapreises mb21, der bundesweit bedeutendste Wettbewerb digitaler Medienkultur für Kinder und Jugendliche.

Das Festival wird gemeinsam vom Medienkulturzentrum Dresden und dem Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) organisiert und findet in den Technischen Sammlungen Dresden statt. Wettbewerb und Medienfestival werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Stadt Dresden gefördert.

Einen Einblick ins Festivaltreiben bekommt man über die Bildergalerie des Medienfestivals 2017.