Zeitreise mit Greenscreentechnik

Start: 11.08.2021, 10:00 - 12.08.2021, 16:00 Uhr


Greenscreen ist ein uralter, vielgenutzer Trick, den man effektvoll und spielerisch einsetzen kann um Gegenstände oder Menschen in Fotos oder Filmen in andere Welten zu “beamen”. Im Workshop machen das die Teilnehmenden auch und begeben sich auf eine Zeitreise in den 30 Jährigen Krieg. Als Bildmaterial dienen ihnen die Schätze der Staatlichen Kunstsammlungen und natürlich ihre eigenen Ideen. Sie setzen sich in historischer Kulisse in Szene und lernen die Tricks der Film- und Fotobranche kennen.

Wichtig: Greenscreentechnik ist eine Methode der farbbasierten Bildbearbeitung. Dafür arbeiten wir vor einem grünen Hintergrund. Damit die Tricks gut gelingen, tragen die Teilnehmenden im Workshop am besten Kleidung, die keine Grüntöne enthält. Natürlich können grüne Kleidungsstücke mitgebracht und dann damit gespielt werden.

Das Angebot findet im Rahmen der CrossMedia Tour und in Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden statt. Es richtet sich an junge Dresdner*innen zwischen 10 und 13 Jahren. Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Materialkosten fallen keine an.

Zu sehen ist ein Licht auf einem Stativ vor einem Greenscreen


Dozent*in: Eduard Bär

Veranstaltungsort

Lernort Residenzschloss
Am Taschenberg 2
01067 Dresden
Karte anzeigen

Veranstaltet von

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Nutzungsordnung

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Kosten

Standard-Preis: kostenfrei Ermäßigt: kostenfrei Gebührenbefreit: kostenfrei


zurück