Sexting & Cybergrooming – Kinder vor sexueller Belästigung im Netz schützen

Start: 10.10.2022, 19:00 - 20:30 Uhr


Ein Großteil der Kommunikation von Kindern und Jugendlichen findet heutzutage online statt. Aber wissen Heranwachsende überhaupt, mit wem sie sich auf Instagram, Snapchat & Co. austauschen?
Hinter harmlosen Profilen können Täter unbeobachtet von den Eltern Kontakt zu den Kindern aufnehmen, sodass es zu sexueller Belästigung kommen kann.
Wie kann man darauf aufmerksam werden? Wie suche ich das Gespräch mit meinem Kind und kann es für Cybergrooming und sexuelle Belästigung sensibilisieren?

Im Rahmen des Online-Vortrags werden unter anderem diese Fragen besprochen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Dresden.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Anmeldung für das Angebot erfolgt über die Veranstaltungsseite der Volkshochschule Dresden: https://www.vhs-dresden.de/programm/online-kurse.html?action%5B459%5D=course&courseId=598-C-22H1617&rowIndex=0


Bild: Pixabay auf Pexels


Die Veranstaltung wird gefördert von der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM).


Dozentin: Marielle Benz

Veranstaltungsort

Onlineveranstaltung

Karte anzeigen

Veranstaltet von

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Nutzungsordnung

VHS Dresden

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.


zurück