Von Ketzern, Fröschen und Clowns – Wie rechtsextreme Symbolik zu erkennen und zu entschlüsseln ist

Start: 19.06.2024, 17:00 - 20:00 Uhr

jetzt anmelden


Die extreme Rechte tritt auf Social Media Plattformen wie TikTok, Instagram oder YouTube seit Jahren zunehmend professionalisiert auf und schafft es immer wieder Diskurse stark zu beeinflussen. Dabei werden im Besonderen auch Jugendliche und junge Erwachsene angesprochen und mal explizit mal versteckt an rechte Ideologien herangeführt. Dies geschieht auch durch die Codierung von Inhalten, sodass diese häufig auf den ersten Blick nicht als rechtsextrem zu erkennen sind. Genutzt wird dazu alles, was das Internet hergibt. Emojis, Memes oder Zahlenkombinationen kommt dadurch eine wichtige Rolle zu. Der Vortrag gibt einen Einblick über rechte Codes und deren Bedeutungsebenen und diskutiert, was dem entgegensetzt werden kann. Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung keine Plattform für extremistische Ansichten darstellt, sondern vielmehr eine kritische Reflexion und Diskussion über rechte Symbolik und deren Auswirkungen in unserer Gesellschaft. Die Veranstalter*innen behalten sich vor, Personen mit rechtsextremen oder menschenfeindlichen Einstellungen oder Äußerungen von der Veranstaltung auszuschließen.

Zu diesem Thema findet im Medienkulturzentrum Dresden e.V. ein Vortrag von AntiAnti, einem Projekt von www.medialepfade.org statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist erforderlich.

Bitte tragen Sie im Feld „Weitere Mitteilungen“ ein, ob Sie in Präsenz oder Online teilnehmen werden. Wenn Sie Online teilnehmen, erhalten den Zugangslink vor der Veranstaltung per E-Mail.

 

Das Projekt findet in Kooperation von der Fachstelle Medienpädagogik Dresden und dem Bereich der Erwachsenenbildung des Medienkulturzentrums statt.


Dozent*in: Nadja Gottschalk (Medienkulturzentrum e.V.)

Veranstaltungsort

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Kraftwerk Mitte 3
01067 Dresden
Karte anzeigen

Veranstaltet von

Fachstelle Medienpädagogik Dresden

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.


zurück