Medienfestival


Das Medienfestival Dresden zieht in diesem Jahr in den digitalen Raum! In einer Reihe von Workshops, Panels und Informationsveranstaltungen bieten wir im Zeitraum vom 9.-15.11.2020 allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, ihr Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit neuen Technologien zu schärfen und selber multimediale Techniken zu erproben.

In der Festival Woche wird es in den Nachmittags- und Abendstunden jeweils Informationsveranstaltungen, die über Themen wie Big Data, pädagogisch empfehlenswerte Apps für Kinder, Einsatz von digitalen Spielen im Unterricht und über Faire IT informieren geben. Am Abend beim IndieGameForum stellen unabhängige Spieleentwickler*innen gemeinsam mit den „Indiestrolchen“ ihre Computerspiele auf der Streamingplattform Twitch vor. Außerdem steht für die Festivalwoche eine freie Minetest-Welt zum gemeinsamen Bauen zur Verfügung. Für den Austausch über Minetest im Bildungskontext gibt es am Abend Gesprächsmöglichkeiten.

Am Freitag veranstalten wir für sächsische Lehrer*innen ein digitalen Fachbesuchertag zum Thema „Digitaler Aufschwung durch Corona?!“. Das Wochenende wartet dann mit einer Vielfalt von Informations- und Mitmachangeboten auf. Neben Themen wie „Smartfone Google-frei einrichten“ und “Wie uns soziale Netzwerke beeinflussen“, gibt es auch digitale Workshops, die zum Mitmachen einladen!

Die  Highlights der Medienfestival-Woche ist die feierliche Preisverleihung des Deutschen Multimediapreises mb21 sowie der virtuelle Ausstellungsraum des Wettbewerbs. Am Samstag, den 14.11.2020 lüften wir via Livestream das Geheimnis, wer welchen Preis gewonnen hat und stellen alle Projekte ausführlich vor. Die Bühne gehört also ganz allein den Preisträger*innen des Deutschen Multimediapreises.

Detaillierte Informationen zum umfangreichen digitalen Programm sind unter www.festival.mb21.de zu finden.

Das Festival wird gemeinsam vom Medienkulturzentrum Dresden und dem Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) organisiert. Wettbewerb und Medienfestival werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Stadt Dresden gefördert.

Einen Einblick ins Festivaltreiben bekommt man über die Bildergalerie des Medienfestivals 2019.