Kleine Filmakademie: Schon gesehen oder alles neu? Remakes und andere Formen der Neuinszenierung

Start: 14.11.2022, 19:00


„Hollywood fällt nichts mehr ein, die drehen in letzter Zeit nur noch Remakes.“ So, oder so ähnlich äußern sich Kritiker, Publikum und selbst Kinobetreiber immer wieder. Doch die Produktion von Remakes auf die Einfallslosigkeit der Studios zu schieben, greift zu kurz und spricht einmal mehr für nationale Vorbehalte. Dabei ist das Phänomen Remake so alt, wie die Geschichte des Films selbst. Auch ist nicht jede Neuverfilmung ein Remake. Nach einer kurzen begrifflichen Abgrenzung von anderen Formen der Nachahmung und Fortschreibung werfen wie einen Blick auf die Geschichte und Funktionsweise von Remakes. Am Beispiel eines der beliebtesten Disney-Filme aller Zeiten sollen Veränderungen in Gestaltung und Inhalt analysiert und zu einem neuen Blick auf Remakes angeregt werden.


Dozent: Dr. Till Grahl (Deutsches Institut für Animationsfilm)

Veranstaltungsort

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Kraftwerk Mitte 3
01067 Dresden
Zentralkino
Kraftwerk MItte 16
01067 Dresden
Karte anzeigen

Veranstaltet von

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Nutzungsordnung

VHS Dresden

Zentralkino
Gebührenordnung

Kosten

Standard-Preis: 9,00 Euro


zurück