Kinderschutz-Apps – zwischen Schutz und Kontrolle

Start: 24.08.2021, 18:00 - 19:30 Uhr


Digitale Medien, die via Smartphone, Tablet oder Computer konsumiert werden, üben schon in jungen Jahren eine große Faszination auf Kinder aus. Dabei bietet die Nutzung nicht nur viele Möglichkeiten, sich kreativ mit Medien auseinanderzusetzen, sondern es entstehen auch Herausforderungen für Kinder und Eltern, um ein gutes Aufwachsen mit Medien zu ermöglichen.

In diesem Zusammenhang rücken Kinderschutz-Apps, die eine möglichst einfache und selbständige Kontrolle sowie Schutzfunktion bieten sollen, schnell in den Fokus. Mittlerweile gibt es einige Produkte auf dem Markt und man kann schnell den Überblick verlieren, welche Kinderschutzapps für die eigene Nutzung sinnvoll sind.

Neben allgemeinen Tipps und Handlungsempfehlungen für eine gute Medienerziehung stellen wir Ihnen in der Veranstaltung verschiedene Kinderschutzapps vor, beleuchten deren Funktionen und geben Hinweise darauf, welche Apps empfehlenswert sind.

Die kostenfreie Veranstaltung findet Online über Edudip statt.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.edudip.com/de/webinar/kinderschutz-apps-zwischen-schutz-und-kontrolle/1564922

Bild von natureaddict auf Pixabay

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt (SLM).


Dozenten: Sebastian Knappe (Medienkulturzentrum Dresden), Kristina Richter (Medienkulturzentrum Dresden e.V.)

Veranstaltungsort

Onlineveranstaltung

Karte anzeigen

Veranstaltet von

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Nutzungsordnung

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.


zurück