Gamescamp Connect #1

Start: 24.10.2021, 14:00 - 18:00 Uhr


Das Gamescamp ist zurück! Nach dem letzten Gamescamp 2017 in Dresden geht es nun endlich weiter, zunächst mit Online Gamescamps und ab 2022 mit Präsenzgamescamps. Mit diesen Formaten laden wir wieder herzlich zum ultimativen Bildungsurlaub für Gamer*innen, selbstverständlich wie immer als Barcamp.

Den Starter machen wir mit der Vernetzung über Discord, sowie einem Ausflug zur EU CodeWeek am 24.10.2021 / 14 – 18 Uhr sowie zum PLAY – Creative Gaming Festival am 06.11.2021 / 16 – 19 Uhr, open end und immer kostenlos.

Das Gamescamp ist für dich spannend, wenn du dich gern intensiver mit Spielen auseinandersetzt und zwischen 14 und 21 Jahre alt bist. Thematisch landen wir oft bei moralischen Entscheidungen in Games, Geschlechterrollen, Freiheiten in der Handlung, VR und die Zukunft, Cosplay, Speedruns, Pen&Paper, Escape Rooms, Spielmusik, Zensur, eSport, Let’s Plays oder Indie Games oder auch programmieren, Stories schreiben, Grafiken zeichnen oder Gaming-Musik.
Das bedeutet, dass du bestimmst, worüber in unserem Barcamp – Format diskutiert wird. Du zeigst, was du mit Games machst, teilst dein Wissen und lernst von anderen. Gemeinsames Spielen inclusive …
Unsere Expert*innen supporten euch bei Bedarf.

Das klingt gut? Dann werde Teil vom Gamescamp und melde Dich auf unserem Discord-Server an:
https://discord.gg/wrBq4ASDCY

Veranstaltet wird das Gamescamp von einem Netzwerk medienpädagogischer Einrichtungen:

| Initiative Creative Gaming e.V. |
| Institut Spielraum/TH Köln |
| JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis |
| Mediale Pfade |
| medien+bildung.com |
| Medienkulturzentrum Dresden |
| Medienzentrum Rheinland des LVR |
| Spawnpoint – Institut für Computerspiel |
| Spielbar.de |
| Spieleratgeber NRW/Computerprojekt Köln e.V.|
| Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe |

Einen Rückblick auf die vergangenen Gamescamps gibt es hier.

Das Gamescamp wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung.