Digitalangebot – Kreative Tools für Eltern und Kinder

Start: 03.06.2020 - 09.06.2020


Mittlerweile gibt es eine Vielzahl kreativer Tools und Projekte, die beim Vertreiben von Langeweile während der Ausgangsbeschränkung helfen können. So existiert bspw. eine Datenbank mit mehr als 300 Rezensionen von Applikationen für Tablets und Smartphones. Die folgenden Linktipps sind in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt. Zu Beginn werden Elternabende, Webinare und digitale Workshops für Kinder aufgelistet. Informationsmaterial und Apps für unterschiedliche Altersgruppen befinden sich darunter.

Gaming, Gamedesign und Programmieren

  • Elternabende, Webinare und Videos:
  • Digitale Workshops für Kinder:
    • Minetest. Jeden Montag ab 15:00 Uhr veranstaltet der CrossMedia Tour e.V. einen Online-Workshop. Alle Teilnehmenden spielen gemeinsam über einen Online-Server.
    • Grundlagen der Programmierung können kostenlos und werbefrei mit der Programmiersprache Scratch erworben werden.
    • Spielend Programmieren lernen mit Cod ist! In den Live-Programmierkursen lernen Kinder wichtige Grundkonzepte des Programmierens. Programmiert wird mit einer kindgerechten visuellen Programmiersprache. Ein Kurs kostet 40 Euro und umfasst vier Termine à 1 Stunde.
    • Coding mit Scratch. Die Kinder programmieren mit nur wenigen Klicks ein spannendes Projekt mit Schreckmoment, wählen eine eigene Figur und einen passenden Hintergrund. Das Angebot der Digitalwerkstatt kostet 19 Euro und wird regelmäßig wiederholt.
    • Intergeneratives Gaming. In diesem zweistündigen Webinar der Digitalwerkstatt programmieren Kinder und Erwachsene im Team gemeinsam ein digitales Familienportrait. Sie suchen sich passende Figuren aus, denen sie mit Hilfe eines Fotos ihr Gesicht schenken und geben ihnen anschließend Befehle, um sich vorzustellen. Es findet regelmäßig statt. Kosten: 34 Euro.
    • Spieleratgeber NRW. Auf dieser Seite werden für die aktuelle, besondere Familiensituation Vorschläge für Multiplayerspiele veröffentlicht. Die  Games sind jeweils pädagogisch beurteilt und können ohne große Vorerfahrung gemeinsam gespielt werden. Teil zwei ist ebenso empfehlenswert.
    • Digitale Spiele – Tipps für Eltern ist eine Broschüre von klicksafe, die im Materialbereiche bestellt oder kostenfrei als PDF gespeichert werden kann.
    • Digitale Spiele mit pädagogischem Potenzial. Die Stiftung Digitale Spielekultur präsentiert eine kuratierte Auswahl entsprechender Angebote, unterteilt in kostenlose und kostenpflichtige Spiele sowie einfach zu nutzende Game-Design-Tools.
    • Game Life! Infohefte für Eltern zu Computerspielen können auf der Seite des JFF eingesehen werden.
    • Computerspiele – Gewusst wie! Diese Broschüre der Landesanstalt für Medien NRW bietet einen Überblick über das weite Feld von Hard- bis Software und von soziologischen bis juristischen Aspekten.
    • Open Source Spiele. Eine übersichtliche Liste freier Spiele von Action bis hin zu Strategie  befindet sich auf der Seite vom Medienpädagogischen Praxis-Blog.
    • Aktuelle Spielebeurteilungen und News stehen auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung zur Verfügung.
    • Orientierungshilfe für Eltern gibt die Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen, indem sie empfehlenswerte Spiele auszeichnet.
    • Programmieren lernen geht auch über die Seite code-your-life.org. Auf dieser gibt es viele spannende Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. So können bunte Sterne und kunstvolle Bilder mit der Schildkröte Turtle programmiert werden. Die Teilnehmenden bringen einen Hirsch zum Laufen oder programmieren Musik mit dem Calliope mini.
    • Online-Angebote zum Programmieren sammelt auch das Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Auf der Webseite befinden sich zudem Anregungen und Tools für Gamedesign.
  • Apps und praktische Anwendungen:

nächste Woche >>> Basteln, Malen und Künstlerisches

letzte Woche <<< Homeschooling und Hausaufgaben


Kosten

Ermäßigt: kostenfrei Gebührenbefreit: kostenfrei Standard-Preis: kostenfrei


zurück