Digitalangebot – Information

Start: 12.05.2020 - 30.06.2020


Aktuell haben die Kinos geschlossen. Viele schauen Videos oder Filme daher per Stream über Mediatheken der Fernsehsender, Videoportale wie YouTube, Watchbox oder Vimeo, Vod- und Podcasts oder Online–Videotheken wie Netflix, Maxdome oder Amazon Prime Video. Aktuell haben etwa drei von vier Familien ein Abonnement für einen Video-Streaming-Dienst abgeschlossen. Anders als im Kino, gibt es dabei selten eine zeitliche Begrenzung für FSK-beschränkte Inhalte. Die folgende Linksammlung informiert darüber, wie sicher Streaming-Portale sind und wie sie kindgerecht eingerichtet werden können.

Streaming und Kino

  • Flyer und Informationsmaterial:
  • Empfehlungen:
    • NaturVision Filmfestival als digitales Alternativprogramm für Kinder und Jugendliche.
    • Eine Filmauswahl für kleine Kurzfilmfreund*innen inklusive Begleitmaterial stellt das mo&Friese Kinder Kurzfilm Festival Hamburg bis 11. April kostenfrei zur Verfügung.
    • #hilfdeinem Kino. Alle Kinos sind aktuell geschlossen, sodass die Betreiber sich um ihre Zukunft sorgen. Auf dieser Seite können Kino-Werbespots angesehen werden, um das Überleben des eigenen Lieblingskinos zu sicher.

 

letzte Woche <<< Fotos im Netz –  worauf ist zu achten und was ist nicht gestattet?


Kosten

Ermäßigt: kostenfrei Gebührenbefreit: kostenfrei Standard-Preis: kostenfrei


zurück