Digitalangebot – Aktuelle Webinare und Sprechstunden

Start: 04.06.2020 - 10.06.2020


Im gegenwärtigen Ausnahmezustand finden Kinderbetreuung, Unterricht, Freunde treffen und die eigene Arbeit häufig am gleichen Ort statt – zu Hause. Dies stellt Eltern vor neue Herausforderungen, besonders in Bezug auf die Mediennutzung, die nun einen noch größeren Stellenwert erreicht. Die digitalen Angebote, welche im Folgenden aufgelistet werden, finden vom 4. – 10. Juni statt. Sie sind ein offenes Angebot für Eltern, Pädagogen und andere Medieninteressierte.

Digitale Elternabende:

  • Fake News im Netz. Die aktuelle Corona-Krise zeigt deutlich, welche Auswirkungen Fake-News auf das gesellschaftliche Zusammenleben haben können. Doch warum gibt es eigentlich Fake-News und wie funktionieren diese? Das Webinar der Aktion Zivilcourage zeigt, wie man Fake-News erkennt und dagegen handeln kann. Es findet am 4. Juni ab 16:30 Uhr statt und ist für Jugendliche ab 14 Jahren interessant.
  • Digitale Vorsorge – Was passiert mit meinen Daten? Wer hat nach dem Tod Zugang zu Online-Konten? Was passiert mit den Inhalten sozialer Netzwerke? Wer darf auf E-Mails und Online-Konten zugreifen oder sie löschen? Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Sachsen wird der SAEK Görlitz dies Fragen beantworten. Das Webinar findet am 8. Juni ab 18:00 Uhr statt.
  • Informationsveranstaltung: Cybercrime. Die Kooperationsveranstaltung des SAEK Dresden und der Verbraucherzentrale Dresden findet am 9. Juni von 18:00-19:30 Uhr statt.
  • Medienpädagogische Sprechstunde. Jeden Dienstag ab 19:00 Uhr beantwortet der SAEK Bautzen Fragen zu den Themen Medienerziehung, Medientechnik, Medienproduktion, Kinder- und Jugend Medienschutz, Mediensucht und Medienrecht.
  • Gefahren und Risiken im Umgang mit digitalen Medien. Diese Veranstaltungsreihe mit der Polizei (Fachdienst Prävention) bietet der SAEK Bautzen an. das Webinar beginnt am 9. Juni um 18:00 Uhr.
  • Cybercrime. Die Kooperationsveranstaltung des SAEK Dresden und der Verbraucherzentrale Dresden beginnt am 9. Juni um 18:00 Uhr.
  • Online-Spiele und Online-Sucht. Polizeioberkommissar Clemens Simon vom Präventionsteam Ostsachsen wird in dem Online-Vortrag des SAEK Görlitz erklären, wie man am besten einer Medienabhängigkeit vorbeugt, welche Indikatoren auf eine Computerspielsucht hinweisen können und wie man in einem solchen Fall vorgehen sollte. Er findet am 10. Juni von 18:00-20:00 Uhr statt.

Weitere Webinar-Empfehlungen:

  • Podcast-Produktion für Fortgeschrittene. Dieses Webinar des SAEK Plauen richtet sich an alle, die bereits einen eigenen Podcast haben oder gern einen starten möchten und von Anfang an alles richtig machen wollen. Es findet am 4 Juni ab 13:00 Uhr statt.
  • Cybermobbing, Hate Speech & Fake News. Die Fortbildung von Landesfilmdienst Sachsen richtet sich an Pädagogen/innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen und interessierte Eltern. Sie findet am 4. Juni von 10:00-14:00 Uhr statt. Kosten 15 Euro. Anmeldung unter: edietrich@landesfilmdienst-sachsen.de.
  • Lehren und Lernen – digital und online ist Thema des Webinar vom SAEK Zwickau. Es findet am 4. Juni ab 15:00 Uhr statt.
  • Digitale Bücher mit der App Book Creator erstellen. Wie das funktioniert, erklärt der SAEK Leipzig am 4. Juni ab 16:30 Uhr.
  • Fernsehen von nebenan – Bilder des Umbruchs im Lokalfernsehen (1990-95). Das Angebot des SAEK Chemnitz findet am 4. Juni ab 18:00 Uhr statt.
  • Einfach und barrierefrei. Wie können Angebote so gestaltet werden, dass alle Menschen sie nutzen können? Domingos de Oliveira, Berater und Experte zur digitalen Barrierefreiheit erklärt den Teilnehmenden, wie es geht! Die Anmeldung sollte bis zum 20. Mai unter info@medienarbeit-nrw.de mit der Angabe des Namens und der E-Mail-Adresse erfolgen. Das Webinar des Netzwerk Inklusion mit Medien findet am 6. Juni statt und richtet sich in erster Linie an Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe.
  • Online gemeinsam Programmieren lernen. In der Cod it! Webakademie lernen die Kinder wichtige Grundkonzepte des Programmierens wie Anweisungen und Schleifen. Programmiert wird mit einer kindgerechten visuellen Programmiersprache. In Laufe des Kurses werden gemeinsam eigene kleine Programme erstellt – wie z.B. ein Computerspiel -, die auch nach dem Kurs weiterentwickelt werden können. Nächster Kurs: Mo. 08.06. | Di. 09.06. | Mi. 10.06. | Fr. 12.06. | jeweils 15-16 Uhr.
  • #netzrevolte- Demokratiekompetenzen für die digitale Gesellschaft. Das Webinar der Aktion Zivilcourage findet am 8. Juni ab 15:30 Uhr statt und ist für sächsische Lehrkräfte interessant.
  • #wirfürschule-Hackaton. Unter dem Motto ‚Gemeinsam entwickeln wir die Schule von morgen!‘ findet vom 8. bis 12. Juni 2020 ein großer Schul-Hackathon statt. Es werden Ideen für digitale und hybride Schulgestaltung gesucht, die in die kommende Zeit hineinwirken und konkrete Lösungsansätze für das nächste Schuljahr bieten können.
  • Schüler*innen zu digitalen Helden ausbilden. Wie das funktioniert, erfahren Lehrkräfte im Webinar der Aktion Zivilcourage, dass am 9. Juni 20:30 Uhr beginnt.
  • Was unsere Körperspache aussagt ist Thema der Veranstaltung des SAEK Plauen, welche am 9. Juni ab 14:00 Uhr stattfindet.
  • Selbstorganisation für Lehrende. In diesem interaktiven Webinar gibt Social web macht Schule einen Einblick in das Thema Selbstorganisation im Homeoffice und zeigt Chancen und Herausforderungen der Arbeit von zu Hause aus auf. Die Teilnehmenden erhalten Methoden und Hinweise zur Zielsetzung und Prioritätensetzung, Möglichkeiten wie sie ihre Zeit und Ihren Arbeitstag planen können und eine Sammlung von digitalen Werkzeugen, die dabei unterstützen. Es findet am 9. Juni ab 16:00 Uhr statt.
  • Recht am eigenen Bild. Was sollten Eltern wissen über die Rechte bei der Veröffentlichung? Was geschieht eigentlich mit Fotos von eigenen Kindern, die online verbreitet werden? Wo gelangen sie hin? Welche Ausnahmen schränken das sogenannte “Recht am eigenen Bild” ein? Wer ist entscheidungsberechtigt? Die Veranstaltung des SAEK Chemnitz klärt über diese Fragen auf und sensibilisiert Eltern und Pädagogen für den sorgsamen Umgang mit Fotos von Kindern. Für Eltern von Kindern jeden Alters sowie Pädagoginnen und Pädagogen. Das Webinar beginnt am 9. Juni 16:00 Uhr.
  • Digitalwerkstatt. Erste Erfahrungen mit Medien sammeln Kinder zu Hause im familiären Umfeld. Die Webinare der Digitalwerkstatt unterstützen die spielerische Aneignung in vertrauter Umgebung. Im Rahmen der live abgehaltenen Online-Veranstaltungen können Kinder und Eltern in den eigenen vier Wänden produktiv werden und das Wohnzimmer in eine Programmierwerkstatt oder ein Stop-Motion-Filmstudio verwandeln.
  • Tipps und Tricks – Vertiefungskurs Trickfilmproduktion. Im Vertiefungskurs Trickfilmproduktion wird erläutert, wie Trickfilme ansprechend und effektiv gestaltet werden können. Gegenstand des Webinars sind die Konzeption und Erstellung von Figuren und Hintergründen in Trickfilmen, Empfehlungen für den Export der erstellten Trickfilme aus der Software und schließlich ein kurzer Ausblick auf die Möglichkeiten der Postproduktion des Films. Das Webinar des SAEK Dresden findet am 9. Juni von 16:00-17:30 Uhr statt.
  • Technik-Tipps für Online-Formate erhalten Interessierte in diesem Webinar, welches am 9. Juni 14:00 Uhr beginnt.
  • Filmschnitt mit iMovie. In diesem Webinar des SAEK Leipzig geht es um das Schnittprogramm iMovie. Mit der App lassen sich niedrigschwellig und intuitiv kleine Filmprojekte mit Schüler*innen oder ganz privat in der Freizeit  realisieren. Ideal um Romaninhalte als Shortmovie, Chemie-Experimente als Erklärvideos filmisch umzusetzen oder die Aufnahmen aus dem letzten Urlaub ansprechend zusammenzufügen. Es findet am 9. Juni ab 16:30 Uhr statt.
  • Medienbox – Podcast. Wie soll der eigene Podcast klingen? Worüber möchte man mit wem sprechen und wie erreicht man viele Hörer*innen? Darum geht es in dieser vierteiligen Podcast-Reihe mit Daniel Fiene, die am 10. Juni fortgesetzt wird.
  • Reden über Kinder und Jugentbeteiligung. Mit diesem Format beginnt eine Veranstaltungsreihe des Kinder und Jugend Ring Sachsen e.V., in der die Teilnehmende eigene Themen einbringen, besprechen und sikutieren können. Im Austausch mit anderen werden Anregungen für die eigene Arbeit gefunden. Die Reihe beginnt am 10. Juni. ab 10:00 Uhr. Anmeldung und weitere Informationen über: f.brenner@kjrs.de.

 

letzte Woche <<<

nächste Woche>>>


Kosten

Ermäßigt: kostenfrei Gebührenbefreit: kostenfrei Standard-Preis: kostenfrei


zurück