Digitalangebot – Aktuelle Webinare und Sprechstunden

Start: 21.05.2020 - 30.06.2020


Im gegenwärtigen Ausnahmezustand finden Kinderbetreuung, Unterricht, Freunde treffen und die eigene Arbeit häufig am gleichen Ort statt – zu Hause. Dies stellt Eltern vor neue Herausforderungen, besonders in Bezug auf die Mediennutzung, die nun einen noch größeren Stellenwert erreicht. Die digitalen Angebote, welche im Folgenden aufgelistet werden, finden vom 21. – 27. Mai statt. Sie sind ein offenes Angebot für Eltern, Pädagogen und andere Medieninteressierte.

Digitale Elternabende:

  • Informationsveranstaltung: Digitaler Nachlass. Die Themen der digitalen Welt beschäftigen Verbraucher*innen zunehmend in allen Lebensbereichen: durch die Nutzung der zahlreichen sozialen Netzwerke, die Kommunikation via E-Mail und Messaging-Diensten, den Austausch von Fotos per Instagram oder sonstigen Cloud-Diensten. Hinzu kommen neue Entwicklungen etwa bei Fitness-Armbändern, sogenannten Wearables, oder die Möglichkeiten, mit seinem Zuhause von unterwegs in Kontakt zu treten – Stichwort „Smart Home“. Alle in diesem Zusammenhang übermittelten und gespeicherten Daten verbleiben auch nach dem Tod beim jeweiligen Anbieter. Wie man seine eigenen Dateien im Blick behält, wird in diesem Webinar des SAEK Dresden und der Verbraucherzentrale Dresden erörtert. Es findet am 26. Mai ab 18:00 Uhr statt.
  • Kostenfallen im Internet gibt es unzählige und es passiert nicht selten, dass man auf solch eine hineinfällt. Worauf sollte man achten, damit sich das vermeintliche Schnäppchen nicht als teures Ärgernis entpuppt? Wie sollte ein sicheres Passwort gestaltet sein? Welche Risiken bestehen beim Versand und Empfang von E-Mails?  Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Sachsen wird der SAEK Görlitz diese Fragen innerhalb des Online-Vortrags beantworten. Das Webinar findet am 25. Mai von 18:00-20:00 Uhr statt.
  • Medienpädagogische Sprechstunde. Jeden Dienstag ab 19:00 Uhr beantworten die Mitarbeiter*innen des SAEK Bautzen Fragen zu den Themen Medienerziehung, Medientechnik, Medienproduktion, Kinder- und Jugend Medienschutz, Mediensucht und Medienrecht.
  • Cybercrime – how to Strafverfolgung. In diesem Webinar der Landesanstalt für Medien NRW erklärt die Cybercrime- und Ermittlungsexpertin Antje Marschall, wie Pädagogen/innen erkennen können, wann eine digitale Straftat vorliegt und wann sie die Polizei einschalten sollten. Es findet am 26. Mai von 19:00-20:30 Uhr statt.
  • (Zu) Nackt im Netz – Sexualität und Neue Medien. Digitale Medien erleichtern die Kontaktaufnahme und den Austausch untereinander. Die Hemmschwelle beim Flirten sinkt und mit Smartphone und Messenger bieten sich erweiterte Möglichkeiten, die eigene Sexualität auszuleben. Die Webinare des SAEK Zwickau finden vom 26.-28. Mai statt und können auch unabhängig voneinander besucht werden. Sie befassen sich mit den Gründen, Motivationen aber auch den Schattenseiten dieser „neuen Offenheit“ sowie den Themen „Sexting“, „Cybergrooming“, „Kinderbilder im Netz“ und „Kindfluencer“.
  • Gefahren im Umgang mit digitalen Medien. Die Veranstaltungsreihe des SAEK Bautzen mit der Polizei (Fachdienst Prävention) beginnt am 26. Mai 19:00 Uhr.
  • Recht am eigenen Foto – für Eltern und Hobbyfotografen. Kinder sind ein beliebtes Motiv und Fotos von ihnen schnell gemacht. Ebenso schnell und gern sind die Fotos eigener aber auch fremder Kinder dann veröffentlicht, über Soziale Netzwerke, am Aushang von Kita oder Schule… Was sollten Eltern wissen über die Rechte bei der Veröffentlichung? Die Veranstaltung des SAEK Riesa klärt über diese Fragen auf und sensibilisiert für den sorgsamen Umgang mit Fotos von Personen und auch speziell Kindern. Sie findet am 27. Mai ab 17:00 Uhr statt.
  • Mediensprechstunde. Am 27. Mai von 17:00-19:00 Uhr bietet der SAEK Riesa eine Online-Sprechstunde an.
  • Gefahren und Risiken im Umgang mit digitalen Medien. Diese Veranstaltung findet am 27. Mai ab 18:00 Uhr statt und wird vom SAEK Görlitz angeboten. Vortragender ist Polizeihauptmeister Daniel Hänsch vom Präventionsteam Ostsachsen.

Weitere Webinar-Empfehlungen:

  • Tonbearbeitung und Audiomontage. Jeden Montag im Mai 2020 jeweils von 10:00 – 12:00 Uhrlädt der SAEK Bautzen herzlich ein zum Webinar rund um das Thema “Audiomontage”.
  • Podcastproduktion für Einsteiegr*innen. Im Webinar des SAEK Plauen erhalten die Teilnehmenden eine umfassende Checkliste zum Start eines eigenen Podcasts sowie Anregungen, wie man Podcasts in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsetzen kann. Es findet am 22. Mai ab 10:00 Uhr statt.
  • Erklärfilme selbst gestalten. Referent, Stefan Kutsche , medienpädagogisch-technische Fachkraft beim SAEK Bautzen war mehrere Jahre Mitarbeiter in einem professionellen Trickfilmstudio, ist spezialisiert auf Legetrick, Silhouettentrick, Stop-Motion und Animation. Für jede Art von Erklärfilm/Trickfilm gibt es verschiedenste Techniken und Werkzeuge. Im Webinar finden die Teilnehmenden gemeinsam heraus, welche ihnen am ehestengefallen. Es findet am 22. Mai ab 16:00 Uhr statt.
  • Follow me. Mit welchen Medienfiguren identifizieren sich heutige Jugendliche und junge Erwachsene und welche medialen Kanäle sind hierbei von besonderer Relevanz? Um diese und weitere Fragen geht es in der Veranstaltung vom Netzwerk Interaktiv, welche am 25. Mai stattfindet.
  • Layoutgestaltung für Printmedien mit Affinity Publisher. Eine mehrseitige Einladung zum Jubiläum oder einen kleinen Flyer selbst gestalten, ganz ohne Standardvorlage – was könnte persönlicher sein? In 2 Tagen lernen interessierte Hobbygrafiker im Webinar des SAEK Riesa die grundlegenden Funktionsweisen des professionellen und preisgünstigen Layout-Programms Affinity Publisher kennen. Es findet vom 25.-26. Mai jeweils von 16:00-19:00 Uhr statt.
  • Online gemeinsam Programmieren lernen. Die Cod it!-Webakademie erklärt Kindern wichtige Grundkonzepte des Programmierens wie Anweisungen und Schleifen. Programmiert wird mit einer kindgerechten visuellen Programmiersprache. In Laufe des Kurses erstellen die Teilnehmenden gemeinsam eigene kleine Programme – wie z.B. ein Computerspiel -, die auch nach dem Kurs weiterentwickelt werden können. Nächster Termin: Mo. 25.05. | Di. 26.05. | Mi. 27.05. | Do. 28.05. | jeweils 15-16 Uhr. Die Anmeldung erfolgt über eine E-Mail an manuel.schmuck@code-it-studio.de.
  • Wer nicht mit der Zeit geht, wird mit der Zeit gehen. In der Veranstaltung des SAEK Plauen wird verdeutlicht, dass interaktive Tools dabei helfen, den Unterricht anschaulich und modern an die Schüler*innen zu vermitteln, um so im Idealfall deren Motivation, Teilhabe und Lernerfolg zu steigern. Das Webinar findet am 25. Mai ab 15:30 Uhr statt.
  • Audiobearbeitung mit Audacity. Töne zu bearbeiten oder Hörspiele im schulischen oder privaten Kontext zu erstellen ist Dank des freien Programms Audacity ein Kinderspiel. Am 26. Mai ab 16:00 lernen die Teilnehmenden im zweitägigen online Workshop des SAEK Görlitz Schritt für Schritt die Funktionen der Software kennen und bearbeiten in kleinen Übungen Audioaufnahmen. Anmeldungen zum kostenfreien Workshop sind ausschließlich per E-Mail an goerlitz@saek.de oder telefonisch unter 03581 / 41 75 75 möglich. Der SAEK Chemnitz bietet dieses Webinar am 26. Mai-27. Mai an. Anmeldungen zum zweitägigen Workshop sind erforderlich und bis 25. Mai ausschließlich per E-Mail an chemnitz@saek.de zu richten.
  • Filmanalyse im Unterricht findet am 26. Mai ab 10:00 Uhr statt. Die Veranstaltung des SAEK Leipzig dient dazu, tiefer in die Welt der Filmästhetik einzutauchen, um verschiedene Methoden der Filmarbeit an die Hand zu bekommen und Schüler*innen auf verschiedene Art und Weise an Filme heranzuführen. Teil 2 des Webinares findet am 27. Mai von 10:00-11:30 Uhr statt.
  • Barrierefreiheit in Social Media. Wie können Angebote so gestaltet werden, dass alle Menschen sie nutzen können? Domingos de Oliveira, Berater und Experte zur digitalen Barrierefreiheit erklärt den Teilnehmenden, wie es geht! Die Abmeldung sollte bis zum 20. Mai unter info@medienarbeit-nrw.de mit der Angabe des Namens und der E-Mail-Adresse erfolgen. Das Webinar des Netzwerk Inklusion mit Medien findet am 27. Mai ab 14:00 Uhr statt und richtet sich in erster Linie an Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe.
  • Programmieren – Einführung für Interessierte. Digitalcheck NRW bietet in Kooperation mit der Volkshochschule
    Böblingen-Sindelfingen e.V. dieses Webinar am 27. Mai ab 17:00 Uhr an. Es bietet einen leicht verständlichen Einstieg in elementare Konzepte der modernen Programmierung. Darüber hinaus werden Möglichkeiten zum weiteren Selbststudium aufgezeigt und auf Best-Practice Beispiele aus der Open-Source Programmierung eingegangen. Vorkenntnisse sind nicht nötig, das Webinar fängt bei den Basics an.
  • Digitalwerkstatt. Erste Erfahrungen mit Medien sammeln Kinder zu Hause im familiären Umfeld. Die Webinare der Digitalwerkstatt unterstützen die spielerische Aneignung in vertrauter Umgebung. Im Rahmen der live abgehaltenen Online-Veranstaltungen können Kinder und Eltern in den eigenen vier Wänden produktiv werden und das Wohnzimmer in eine Programmierwerkstatt oder ein Stop-Motion-Filmstudio verwandeln.

letzte Woche <<<

nächste Woche >>>


Kosten

Ermäßigt: kostenfrei Gebührenbefreit: kostenfrei Standard-Preis: kostenfrei


zurück