Digitalangebot – Aktuelle Webinare und Sprechstunden

Start: 14.05.2020 - 30.06.2020


Im gegenwärtigen Ausnahmezustand finden Kinderbetreuung, Unterricht, Freunde treffen und die eigene Arbeit häufig am gleichen Ort statt – zu Hause. Dies stellt Eltern vor neue Herausforderungen, besonders in Bezug auf die Mediennutzung, die nun einen noch größeren Stellenwert erreicht. Die digitalen Angebote, welche im Folgenden aufgelistet werden, finden vom 14. – 20. Mai statt. Sie sind ein offenes Angebot für Eltern, Pädagogen und andere Medieninteressierte.

Digitale Elternabende:

  • Mit Medien lernen, spielen & kreativ sein. Auch zum Internationalen Tag der Familie hält die Corona-Krise an. Kitas sind weiterhin geschlossen, Schule und Bibliotheken öffnen nur langsam ihre Türen und die Eltern geraten an ihre Grenzen zwischen Arbeit und Kinderbetreuung. Was können Eltern in diesen Zeiten machen? Wie können Kita und Bibliothek dabei unterstützen? Welche Angebote gibt es für Kinder im Netz? Benjamin Wockenfuß, Projektleiter von DigiKids, zeigt am 15. Mai von 10:00-11:00 Uhr verschiedene Möglichkeiten auf, wie auch Erzieher*innen und Bibliothekar*innen in diesen Zeiten Kontakt zu den Kindern halten können.
  • Gaming und Lernen. Schon Schiller sagte „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ Spielen als Methode hat eine lange Tradition im Klassenraum, hat aber in der heutigen Zeit durch Fortnite und Co. einen faden Beigeschmack erhalten. Gaming als neues Buzzword polarisiert und emotionalisiert. Dieses Webinar von Social Web macht Schule beleuchtet die Gefahren wie auch die Potenziale des Gaming. Die Basis legt ein Blick in die aktuelle, massentaugliche Spielekultur und beliebte Games. Darauf aufbauend werden die Gefahren beleuchtet und der Blick auf Potenziale spielerischer Elemente gerichtet. Es findet am 19. Mai von 16:00-17:30 Uhr statt.
  • Medienpädagogische Sprechstunde. Im Webinar des SAEK mobil stehen den Teilnehmenden Medienpädagog*innen zur Seite und moderieren die Fragen sowie den gemeinschaftlichen Austausch mit anderen Eltern. Die Veranstaltung findet am 18. Mai von 19:00-20:30 Uhr statt.
  • Fake News im Internet – Faktencheck im Selbstversuch. Der SAEK Chemnitz erklärt am 19. Mai ab 18:45 Uhr an anschaulichen Beispielen wie durch Manipulation Bildaussagen komplett verändert werden, um z.B. gezielt andere politische oder gesellschaftliche Botschaften zu verbreiten. Die Teilnehmenden lernen einfache Wege und Möglichkeiten kennen, wie Sie Quellen und Glaubwürdigkeit von Medieninhalten überprüfen. Das Webinar wird am 20. Mai ab 18:00 Uhr wiederholt. Anmeldung sind auf der Seite ww.saek.de möglich.
  • Mekochat – Beratungsangebot rund um Mediennutzung, Medienkomsum und Medienwelten. Der “Medienkompetenz Chat” des SAEK Zwickau ist ein regelmäßiges, offenes Angebot für Eltern, Pädagogen/innen und andere Medieninteressierte. Es findet am 19. Mai ab 17:30 Uhr statt.
  • Umgang mit Falschmeldungen in Zeiten von Corona. Im Webinar des SAEK Chemnitz schauen sich die Teilnehmenden die Unterschiede zwischen den schnellen Nachrichten in den sozialen Medien und verschiedenen journalistischen Formaten an. Es wird erläutert, welche Strategien dahinterstecken und wie Falschnachrichten erkannt werden können. Das Webinar findet am 19. Mai ab 18:45 Uhr statt.
  • Sicher im Netz – Apps und Co. Spannende Fantasiewelten besuchen, kniffelige Aufgaben lösen, böse Monster besiegen, grenzenlos mit Freunden chatten oder doch lieber noch schnell ein lustiges Video drehen? In der Welt der Apps gibt es schier unendliche Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben. Doch auch wenn es manchmal so scheint, ist auch hier nichts kostenlos. Auf welche Weise App-Anbieter Geld verdienen, wo die versteckten Kosten lauern, wer sonst noch Interesse an den Nutzern hat und wie man sich selbst in dieser Welt sicher bewegt, vermittelt der SAEK Plauen in diesem Web-Seminar. Es findet am 20. Mai ab 16:00 Uhr statt.
  • Fake News im Internet. In dieser Veranstaltung des SAEK Zwickau können die Teilnehmenden lernen, wie Falschmeldungen und manipulierte Bilder entstehen und wie man deren Glaubwürdigkeit prüft. Es findet am 20. Mai ab 18:00 Uhr statt.

Weitere Webinar-Empfehlungen:

  • Demokratiekompetenzen für die digitale Gesellschaft. Im Online-Kurs der Aktion Zivilcourage, welcher aus drei Webinaren besteht, werden gemeinsam Ideen für die künftigen Unterrichtsstunden besprochen, die eine kritisch reflektierte Meinungsbildung im Internet fördern und digitale Kompetenzen wie Recherchefähigkeit stärken. Der erste Termin ist der 15. Mai. Eine Anmeldung kann per E-Mail info@kle-sachsen.de oder 0351 20 29 83 83 vorgenommen werden. Veranstalter ist die Koordinierungsstelle Lernen durch Engagement.
  • Medieneinsatz in der Kita. In dieser Veranstaltung des SAEK mobil lernen die Teilnehmenden verschiedene Methoden für den Medieneinsatz in der Kita für Kinder ab ca. 5 Jahre kennen. Gemeinsam wird überlegt, welche Methoden in Frage kommen und wie diese mit der Zielgruppe umgesetzt werden können. Ziel ist hierbei die Vermittlung von möglichst einfachen und kostengünstigen Methoden für eine langanhaltende und nachhaltige Nutzung im pädagogischen Alltag. Die Veranstaltung findet am 14. Mai von 16:00-17:30 Uhr statt.
  • Mediensüchtig dank Corona? Unterschiedliche Studien attestieren bis zu fünf Prozent der Kinder und Jugendlichen suchtähnliche Symptome im Umgang mit Internet, Games und/oder Sozialen Online Netzwerken. In der Veranstaltung des SAEK Chemnitz wird aufgezeigt, was den großen Reiz von digitalen Medien ausmacht, ab wann übermäßiger Konsum problematisch wird und welche Folgen das mit sich bringt. Es findet am 14. Mai 18:00-19:30 Uhr.
  • Das Tablet im Musikunterricht. In diesem Webinar des SAEK mobil sollen zwei ausgearbeitete Unterrichtsvorschläge vorgestellt werden. Ziel ist es, dass die Teilnehmer*innen die einzelnen Schritte mit durchführen. Im Anschluss können Fragen und Problemstellungen besprochen werden. Es findet am 14. Mai von 14:00-15:30 Uhr statt.
  • Social Ranking durch Big Data. Ein System, in dem alle Menschen ständig bewertet werden und das nicht im übertragenen Sinne, sondern für jeden sichtbar. Wie in einem Computerspiel entscheidet der aktuelle Punktestand über die eigene Position in der Gesellschaft. Was in der Black-Mirror-Folge „Abgestürzt“ wie Science-Fiction anmutet, ist in China nahezu Realität. Ein niedriger gesellschaftlicher Score bedeutet eine schlechtere Krankenversicherung oder ein Reiseverbot. Dieses System zur Beurteilung aller Bürger*innen durch Sozialkreditpunkte wird aktuell in Pilotprojekten getestet und Mitte des Jahres wohl landesweit im Land der aufgehenden Sonne eingeführt. Wie umsetzbar ist die Idee auch in Europa? Wie verändert sich dadurch das menschliche Zusammenleben und wie sieht es mit den technischen Grundlagen aus? Das wird im Webinar des SAEK Plauen am 14. Mai von 18:00-20:00 Uhr angeboten.
  • Audiobearbeitung mit Audacity. In diesem Webinar vom SAEK Görlitz wird gezeigt, wie Töne bearbeitet oder Hörspiele im schulischen oder privaten Kontext erstellt werden. Dank des freien Programms Audacity ist das ein Kinderspiel. Die Teilnehmenden lernen in diesem zweitägigen online-Workshop Schritt für Schritt die Funktionen der Software kennen. Das Webinar ist kostenfrei, eine Anmeldung per E-Mail an goerlitz@saek.de oder telefonisch unter 03581 / 41 75 75 aber erwünscht. Es findet vom 14. – 15. Mai jeweils von 9:30 – 11:30 Uhr statt.
  • Android-Apps einfach selber machen. In diesem Webinar erfahren die Teilnehmenden, wie sie ihre eigene App für ein Android-Smartphone oder -Tablet programmieren – und das alles mit wenig Vorerfahrung und in kurzer Zeit. Es findet am 14. Mai von 16:00-18.00 Uhr statt und wird vom SAEK Riesa angeboten.
  • Stimme, Text, Betonung. In diesem Webinar widmet sich der SAEK Plauen den Grundlagen der Stimmbildung. Bei der Textarbeit lernen Interessierte verschiedene Formen der Betonung kennen. Es findet am 14. Mai ab 14:00 Uhr statt.
  • Digitalwerkstatt. Erste Erfahrungen mit Medien sammeln Kinder zu Hause im familiären Umfeld. Die Webinare der Digitalwerkstatt unterstützen die spielerische Aneignung in vertrauter Umgebung. Im Rahmen der live abgehaltenen Online-Veranstaltungen können Kinder und Eltern in den eigenen vier Wänden produktiv werden und das Wohnzimmer in eine Programmierwerkstatt oder ein Stop-Motion-Filmstudio verwandeln.
  • Kollaboratives Lernen – mit und für Schüler*innen findet am 18. Mai von 17:00-18:30 Uhr statt. Das Webinar wird vom SAEK Görlitz angeboten.
  • Tonbearbeitung und Audiomontage. Jeden Montag im Mai 2020 jeweils von 10:00 – 12:00 Uhr lädt der SAEK Bautzen herzlich ein zum Webinar rund um das Thema “Audiomontage”.
  • Ich mag eigentlich keine Webinare, aber…. Mit dem Online-Workshop bietet der SAEK Dresden allen, die sich gemeinsam mit verschiedenen Programmen und Diensten auseinandersetzen und ausprobieren wollen, welches für welchen Zweck geeignet ist, ein ganz grundlegendes Angebot. Es findet am 19. Mai von 16:00-17:30 Uhr statt.
  • Lehren und Lernen – Digital und Online. Der Bedarf und Nutzen von E-Learning und E-Teaching rückt durch die Corona-Krise in den Fokus. Im Webinar bietet der SAEK Zwickau einen Überblick über hilfreiche Online-Tools, die das kollaborative Arbeiten von Lehrern und Schülern erleichtern. Ziel ist es, Wissensvermittung, Gruppenarbeit sowie Kommunikation und Austausch während des eingeschränkten Schulbetriebs zu ermöglichen und zu zeigen, wie man auch danach das Lernen, Lehren und Arbeiten erfolgreich digital gestalten kann. Es findet am 19. Mai von 14:00-15:00 Uhr statt.
  • Einsteigerseminar Moderation. Moderation ist die Verbindung unterschiedlicher Themen, aber auch eine Form der Arbeit mit einer Gruppe. In diesem Webinar vom SAEK Plauen werden die Unterschiede zwischen beiden Begriffen erklärt und ein Blick auf den Moderator und dessen gewünschte Neutralität geworfen. Es findet am 19. Mai von 14:00-15:00 Uhr statt.
  • Videos drehen im Unterricht – Gemeinsam Geschichten erzählen. In diesem Webinar des SAEK Plauen erfahren die Teilnehmenden, wie sie mit relativ einfachen Mitteln Videos im Unterricht drehen und gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern gute Geschichten erzählen können. Es findet am 19. Mai von 16:00-18:00 Uhr statt.
  • Arbeiten und Basteln mit dem Raspberry Pi. Ein Rechner in Kreditkartengröße soll einen Office-Rechner ablösen? Und gleichzeitig kann man damit kleine Making-Projekte selber machen? Das und noch viel mehr wird im Webinar des SAEK Riesa am 19. Mai erklärt. Die Veranstaltung dreht sich rund um den kleinen Einplatinencomputer. Dabei bekommen die Teilnehmenden gezeigt, wie sie den Computer zum ersten mal in Betrieb nehmen, was für Anwendungen mit ihm möglich sind und was das Besondere an seiner charakteristischen Pinleiste, den sogenannten GPIOs, ist.
  • Einstieg in Microsoft Powerpoint. Das Webinar des SAEK Dresden zeigt Möglichkeiten, Präsentationen zu erstellen und vorzuführen. Das Programm bietet viele Vorlagen für verschiedene Inhalte wie z.B. Texte, Aufzählungen und Text mit Bildern, Videos, Audiodateien und vieles mehr. Es findet am 19. Mai von 17.00 – 18.30 Uhr statt.
  • Mit Bildern Geschichten erzählen. Im Webinar der Landesanstalt für Medien NRW wird erklärt, wie sich Kameraeinstellungen, die Belichtung und die Auswahl des Bildausschnitts auswirken und wie die Teilnehmeden mit Bildern eine Geschichte erzählen. Es findet am 19. Mai statt.
  • Visual Thinking Teil 2. Sketchnotes, Comics, gezeichnete Erklärvideos – handgemachte Visualisierungen erleben aktuell eine Renaissance. Daher ist auch Visual Thinking zum Werkzeug für viele geworden. Beim Visual Thinking geht es um Denken, Erklären und Präsentieren in Bildern. Mit Bildern lassen sich oft komplizierte Zusammenhänge besser verdeutlichen. Mit wenigen Strichen und in kurzer Zeit können so Ideen visuell strukturiert und überzeugend präsentiert werden. Das Webinar des SAEK Zwickau baut auf dem Grundlagen-Webinar vom 7.5.2020 auf und vermittelt weitere praktische Übungen zur Visualisierung von Sprache. Es findet am 20. Mai ab 15:30 Uhr statt.
  • Instagram professionell nutzen – Tipps für Vereine, ehrenamtliche und gemeinnützige Oragnisationen. Schöne Fotos und interessante Inhalte spielen auf der Plattform eine wichtige Rolle. Wie man sein Instagram Profil so aufbaut, dass jede*r Besucher*in sofort weiß, worum es auf dem Profil geht und warum ein erfolgreiches Profil von transparenter Kommunikation abhängt, wird in der Veranstaltung des SAEK mobil erläutert. Dabei stehen die Fragen“ Warum ist der Unterschied zwischen privater und professioneller Nutzung so relevant? Wofür kann Instagram genutzt werden? Was macht meinen Instagram Account professionell?“ im Zentrum. Das Webinar findet am 20. Mai ab 10:00 Uhr statt.
  • Digitalisierter Unterricht mit Blender 3D. Das Webinar wird vom SAEK Dresden am 20. Mai ab 16:00 Uhr statt und gibt einen Einblick in das kostenfreie 3D Animationstool Blender. Es werden Funktionen und die Grundlagen des Modelling erklärt.
  • Die günstige Alternative zum Office-PC. Arbeiten und Basteln mit dem Minicomputer Raspberry Pi. Ein Rechner in Kreditkartengröße soll einen Office-Rechner zu Hause ablösen? Das und noch viel mehr erklärt der SAEK Riesa im Webinar rund um den kleinen Einplatinencomputer. Es findet am 20. Mai von 14:00-16:00 Uhr statt.
  • Online-Fachtag – Kinder in der Wissensgesellschaft. Der diesjährige Fachtag findet unter dem Motto „Digitalien in der Kita“ am 20. Mai 2020 statt. Besonderer Schwerpunkt fällt dabei natürlich auf die derzeitige Situation, den Medien-Einsatz in Kitas und das Kontakt aufnehmen und halten mit den Familien zu Hause. Auch der kollegiale Austausch soll im virtuellen nicht zu kurz kommen – es wird viele spannende Einblicke in Praxis-Projekte und Vernetzungsmöglichkeiten geben. Detaillierte Informationen folgen nach der kostenlosen Anmeldung per Mail an: sin@sin-net.de.

nächste Woche >>>

letzte Woche <<<

 


Kosten

Ermäßigt: kostenfrei Gebührenbefreit: kostenfrei Standard-Preis: kostenfrei


zurück