Digitalangebot – Aktuelle Webinare und Sprechstunden

Start: 07.05.2020 - 30.06.2020


Im gegenwärtigen Ausnahmezustand finden Kinderbetreuung, Unterricht, Freunde treffen und die eigene Arbeit häufig am gleichen Ort statt – zu Hause. Dies stellt Eltern vor neue Herausforderungen, besonders in Bezug auf die Mediennutzung, die nun einen noch größeren Stellenwert erreicht. Die digitalen Angebote, welche im Folgenden aufgelistet werden, finden vom 7.- 13. Mai statt. Sie sind ein offenes Angebot für Eltern, Pädagogen und andere Medieninteressierte.

Digitale Elternabende:

  • Mediensprechstunde. Die Mediensprechstunde des SAEK Zwickau ist ein regelmäßiges, offenes Angebot für Eltern, Pädagogen und andere Medieninteressierte. Das SAEK-Team steht Rede und Antwort zu Fragen oder Problemen rund um das Thema Medien, Medienerziehung und Medienpädagogik. Das Angebot findet am 7. Mai ab 16:00 Uhr statt.
  • „Alles Fake?“ Die Initiative Eltern+Medien veranstaltet einen Elternabend zum aktuellen Zeitgeschehen: Zahlreiche Meldungen über Corona kuriserem im Netz. Aber ist wirklich alles richtig, was fleißig in sozialen Netzwerken geteilt wird? Wie erkenne ich, welche Informationen der Wahrheit entsprechen? Die Veranstaltung hilft dabei, Manipulationen im Web zu entlarven und die Informationskompetenz von Kindern zu stärken. Sie findet am 7. Mai von 17:00-18:00 Uhr statt.
  • Digitaler (Haus)Unterricht – Notpflaster oder Chance? Am 7. Mai ab 18:00 Uhr lädt der SAEK Chemnitz zur Diskussion ein.
  • Big Data – Was unsere Daten über uns verraten findet am 11. Mai von 18:00-19:30 Uhr statt. Die Veranstaltung des SAEK Leipzig zeigt anhand eindrücklicher Beispiele auf, welchen Wert Daten für Konzerne haben und wie gläsern der Mensch tatsächlich schon ist.  Darüber hinaus werden Ansätze für einen bewussten Umgang mit den eigenen Daten aufgezeigt.
  • Social Ranking durch Big Data. Die Folge „Abgestürzt“ der Serie Black Mirror zeigte schon 2016, was in China ab 2020 Realität sein soll: Ein gesellschaftliches Bonitätssystem zur Beurteilung aller BürgerInnen mit Sozialkreditpunkten. Doch wie umsetzbar ist die Idee? Verändert sich dadurch auch das menschliche Miteinander? Und wie sieht es mit den technischen Grundlagen aus? Diskutiert werden diese Fragen beim SAEK Plauen am 11. Mai ab 18:00 Uhr.
  • Cybermobbing. Die Schlossvorlesung gibt Einblick in das Phänomen „Cybermobbing“ und wie eine Kontrolle und Kompetenzvermittlung durch Polizei und Zivilgesellschaft erfolgen kann. Das Medienpädagogische Zentrum Torgau bietet die Veranstaltung am 11. Mai von 17:00-18:30 Uhr an.
  • Fake News und Instagram. Noch ein Webinar über Fake News? Ja und Nein, denn in diesem Webinar für Fortgeschrittene steigt Social Web macht Schule tief ein in Echokammern, Selbstbestätigungsblasen und Radikalisierungsmechanismen. Die Teilnehmenden schauen sich digitale Medien und Influencer an, die Jugendliche unmittelbar in ihrere Lebensrealität mit Fake News und Verschwörungsideologien konfrontieren. Zudem gibt es Tipps, wie Kinder und Jugendliche durch kritisches Hinterfragen darauf vorbereitet werden können. Es findet am 12. Mai von 16:00-17:30 Uhr statt.
  • Fake News in Zeiten von Corona. Dieses Webinar wird vom SAEK Leipzig am 12. Mai ab 18:00 Uhr angeboten. Es werden die Unterschiede zwischen den schnellen Nachrichten in den sozialen Medien und verschiedenen journalistischen Formaten aufgezeigt. Die Teilnehmenden lernen einfache Wege und Möglichkeiten kennen, wie sie Quellen und Glaubwürdigkeit von Medieninhalten überprüfen können.
  • Kinderfotos im Netz? Recht am eigenen Foto. Der SAEK mobil bietet dieses Webinar am 12. Mai von 19:00-20:30 Uhr an. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.
  • Mama, kann ich dein Handy? Dieses Webinar des SAEK Zwickau richtet sich speziell an Eltern von Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren. Pädagoginnen und Pädagogen aus dem Kita-Bereich sind ebenso herzlich willkommen. Es findet am 12. Mai von 12:30-14:00 Uhr statt.
  • Moderne Medienwelten und Herausforderungen von Sozialen Netzwerken. Lehrkräfte und Eltern stehen häufig vor der Herausforderung ihren Schüler*innen und Kindern einen geeigneten und sicheren Zugang zu sozialen Netzwerken zu ermöglichen. In den letzten Jahren haben Hass und Mobbing in der digitalen Welt stark zugenommen. Das Webinar der Aktion Zivilcourage gibt Tipps, wie man diesen Herausforderungen als Elternteil oder Lehrkraft begegnen kann. Es findet am 12. Mai ab 19:30 Uhr statt.
  • Kinder und Werbung. Gerade Kinder sind fasziniert von bunten Werbeclips und können diese kaum vom eigentlichen Programm unterscheiden. Sie benötigen die Unterstützung von Eltern und Pädagogen, sich kritisch mit Werbung auseinanderzusetzen und einen kompetenten Umgang damit zu erlernen. In diesem Webinar vom SAEK Leipzig tauchen tauchen die Teilnehmenden gemeinsam in die Welt der Werbung ein. Ab 16:00 Uhr werden am 13. Mai Methoden gezeigt, mit denen man das Thema spielerisch und praktisch behandeln kann, egal ob in Kita oder Grundschule.
  • Medienwelten von Kindern. In diesem digitalen Elternabend vom SAEK Görlitz erhalten Eltern Tipps zur Unterstützung der Kinder in der digitalen Welt und können sich in einer anschließenden Fragerunde miteinander austauschen. Der Elternabend findet am 13. Mai ab 19:00 Uhr statt.

Weitere Webinar-Empfehlungen:

  • Grundlagen des Visual Thinking. Beim Visual Thinking geht es um das Denken, Erklären und Präsentieren in Bildern. Mit (handgemachten) Bildern lassen sich komplizierte Zusammenhänge oft besser verdeutlichen. Mit wenigen Strichen und in kurzer Zeit können so Ideen visuell strukturiert und überzeugend präsentiert werden. Der Workshop zeigt die Grundlagen visueller Sprache und gibt Anregungen für praktische Übungen. Der SAEK Zwickau bietet dieses Webinar am 7. Mai von 14:00-15:30 Uhr an.
  • Grundlagen der Kommunikation findet am 7. Mai ab 14:00 Uhr statt. Das Webinar wird vom SAEK Plauen angeboten und wirft einen Blick auf die menschliche Kommunikation. Die Teilnehmenden lernen grundlegende Kommunikationsmodelle kennen und erfahren, warum die Welt voller Missverständnisse ist.
  • Android-Apps einfach selber machen. Der SAEK Riesa taucht gemeinsam mit den Teilnehmenden in die Welt der grafischen Programmierung ein. Mit einfachen Anweisungen wird am 7. Mai ab 16:00 Uhr erklärt, wie eine App entsteht. Genutzt wird das Onlinetool MIT App Inventor.
  • Book Creator. In dieser Veranstaltung vom SAEK Leipzig wird die die App „BookCreator“ vorgestellt, mit der man interaktive Bücher am Tablet gestalten kann. Neben Texten und Bildern können so auch Audiodateien und Videos mit eingebunden werden.Von 16:00-17:30 Uhr können Interessierte am 7. Mai lernen, wie man die App praktisch im Unterricht einsetzt. Das kostenfreie Webinar richtet sich vorrangig an Lehrer*innen und wird über LernSax angeboten.
  • Traumberuf YouTuber. In diesem Webinar des SAEK Plauen beschäftigen sich die Teilnehmenden mit dem “Traumberuf YouTuber” und der pädagogischen Arbeit mit YouTube. Nach einer kurzen Einführung ins Thema wird sich das Berufsbild eines YouTubers genauer angeschaut. (z.B. Vor- und Nachteile dieses Berufes, Verdienstmöglichkeiten, etc.). Im Anschluss daran werden verschiedene medienpädagogische Projekte vorgestellt, mit denen man mit Jugendlichen zum Thema YouTube arbeiten kann. Das Webinar findet am 7. Mai ab 10:00 Uhr statt.
  • Digitalwerkstatt. Erste Erfahrungen mit Medien sammeln Kinder zu Hause im familiären Umfeld. Die Webinare der Digitalwerkstatt unterstützen die spielerische Aneignung in vertrauter Umgebung. Im Rahmen der live abgehaltenen Online-Veranstaltungen können Kinder und Eltern in den eigenen vier Wänden produktiv werden und das Wohnzimmer in eine Programmierwerkstatt oder ein Stop-Motion-Filmstudio verwandeln.
  • re:publica 2020. Nachdem es zuletzt hieß, die re:publica werde in diesem Jahr nicht im Mai, sondern im August stattfinden, vermeldeten die Organisator*innen nun, dass sie am 7. Mai eine Online-re:publica durchführen. Basis ist eine neuartige Online-Plattform mit vier Kanälen, vier Diskussionsräumen und einem TV-Studio. Von 11:30-23:00 Uhr sollen in 53 Programm-Sessions insgesamt 89 Sprecher*innen über ein breites Spektrum an gesellschaftspolitisch relevanten Digitalisierungsthemen reden und diskutieren, unter anderem zu Verschwörungstheorien, Gewalt im Netz, die Proteste in Hong Kong und digitale Bildung. Die Online-Teilnahme ist kostenfrei.
  • Beim Barcamp politische Bildung geht es um politische Beteiligung, Inklusion und digitales Lernen. In diesem Jahr findet das #bcpb erstmals im Internet statt. Die Veranstaltung ist offen für alle, die zu gesellschaftlichen, politischen, kulturellen oder sozialen Themen mit jungen Menschen oder Erwachsenen arbeiten. Ob aus klassischer politischer Bildungsarbeit, Jugendarbeit, politischen oder künstlerischen Initiativen. Es wird gleichzeitig Angebote zur Einführung geben, beispielsweise zu freien Lizenzen und offenen digitalen Lehr-Lern-Materialien. Die Veranstaltung findet vom 5.-7. Mai statt.
  • Erklärfilme selbst produzieren. Für jede Art von Erklärfilm/Trickfilm gibt es verschiedenste Techniken und Werkzeuge. Im Webinar des SAEK Bautzen finden die Teilnehmende gemeinsam heraus, welche sich für das geplante Vorhaben am besten eignen. Es findet am 8. Mai ab 10:00 Uhr statt und wird am 11. Mai von 14:00-16:00 Uhr wiederholt.
  • Audiomontage. Jeden Montag im Mai 2020 jeweils von 10:00 – 12:00 Uhr lädt der SAEK Bautzen herzlich ein zum Webinar rund um das Thema “Audiomontage”.
  • Code it! Webakademie – Online gemeinsam Programmieren lernen. Mit den Live-Programmierkursen von Cod it! wird Kindern die Möglichkeit gegeben, auch von zu Hause aus Programmieren zu lernen und eigene Computerspiele, Animationen und andere tolle Dinge zu entwickeln. Die Kurse finden regelmäßig statt. Dabei wird in kleinen Gruppen gemeinsam gelernt und sich ausgetauscht. Der nächste Kurs kann vom 11.-14. Mai 13.30-14.30 Uhr oder 15:00-16:00 Uhr besucht werden.
  • Zocken, Ballern, Lernen. Computerspiele sind Teil unserer Kultur und das Massenkommunikationsmedium des 21. Jahrhunderts. Mehr als 34 Millionen Menschen in Deutschland spielen regelmäßig und tauchen ein in märchenhafte Pixelwelten. Gaming ist aber mehr als Zocken und stumpfes Ballern. Mit maßvollem Spielen kann jeder virtuelle Abenteuer erleben – egal ob allein, im Team oder weltweit vernetzt. Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe treffen sich die Teilnehmenden virtuell im „Haus der Computerspiele“ von René Meyer in Leipzig. Es findet am am 13. Mai 18:00-20:00 Uhr statt.
  • Einführung in die digitale Bearbeitung. Fotos kommen erst dann richtig zur Geltung, wenn man ihnen vor der Entwicklung den letzten, finalen Schliff verleiht. Das 2-tägige Webinar des SAEK Riesa richtet sich an alle, die ihre Fotos mit einem professionellen sowie preisgünstigen Programm verbessern möchten. Es findet vom 11.-12. Mai von 16:00-19:00 Uhr statt.
  • Was unsere Körpersprache aussagt. In diesem Webinar vom SAEK Plauenerfahren die Teilnehmenden mehr über die Sprache Ihres Körpers. Wie wichtig ist eigentlich Körpersprache und wie verändert sie unsere inhaltliche Wahrnehmung. Es findet am 12. Mai von 14:00-15:30 Uhr statt.
  • Musik-Apps für den Unterricht. In diesem Webinar liegt der Schwerpunkt auf dem Kennenlernen von Musik-Apps und deren Handhabung. Es werden fünf verschiedene Musik-Apps vorgestellt, die verschiedene musikpädagogische Fragestellungen abdecken: Musikproduktion, gemeinsames Musizieren als Klasse, Gehörbildung, Komposition, Sounddesign. Ziel ist es, die verschiedenen Apps kennen zu lernen und Anreize für eine Anwendung im Unterricht zu gewinnen. Die Veranstaltung wird am 12. Mai vom SAEK mobil angeboten und findet ab 16:00 Uhr statt.
  • Ich mag eigentlich keine Webinare, aber. Die meisten Menschen, die Workshops und Seminare leiten mögen vor allem die persönliche Arbeit mit Menschen. Nun verbieten das Kontaktverbot und Abstandsregeln diese Formate. Was also tun? Mit dem Workshop bietet der SAEK Dresden allen Interessierten, die sich gemeinsam mit verschiedenen Programmen und Diensten auseinandersetzen und ausprobieren wollen, welches für welchen Zweck geeignet ist, ein ganz grundlegendes Angebot. Es findet am 12. Mai ab 18:00 Uhr statt.
  • Einstieg in die Trickfilmproduktion. Das Webinar vom SAEK Dresden wird am 13. Mai ab 16:00 Uhr angeboten. Interessierte erhalten einen umfassenden Einblick in den Ablauf einer Trickfilmproduktion und jede Menge Tipps. Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.
  • Chancen von interaktiven Tools für die Bildungsarbeit. Das Webinar der Aktion Zivilcourage findet am 13. Mai ab 19:00 Uhr statt. Es sollen vier Tools vorgestellt sowie erörtert werden, welchen Mehrwert sie für die Bildungsarbeit bieten und wie sie eingerichtet und genutzt werden können. Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden ein ausführliches Handbuch mit Schritt-für-Schritt Anleitung.

nächste Woche >>>

letzte Woche <<<


Kosten

Ermäßigt: kostenfrei Gebührenbefreit: kostenfrei Standard-Preis: kostenfrei


zurück