Digitalangebot – Aktuelle Webinare und Sprechstunden

Start: 30.04.2020 - 30.06.2020


Im gegenwärtigen Ausnahmezustand finden Kinderbetreuung, Unterricht, Freunde treffen und die eigene Arbeit häufig am gleichen Ort statt – zu Hause. Dies stellt Eltern vor neue Herausforderungen, besonders in Bezug auf die Mediennutzung, die nun einen noch größeren Stellenwert erreicht. Die digitalen Angebote, welche im Folgenden aufgelistet werden, finden vom 30. April-6. Mai statt. Sie sind ein offenes Angebot für Eltern, Pädagogen und andere Medieninteressierte.

Digitale Elternabende:

  • Digitale Medien – zwischen Schutz und Freiraum. Das eigene Smartphone gehört bereits für viele Grundschulkinder zur Medien-Realität. Dies stellt Eltern und Familien vor Herausforderungen. Insbesondere bei jüngeren Kindern sind Eltern gefordert, den Medienumgang zu begleiten, Regeln zu vereinbaren und diese durchzusetzen. Im Impulsvortrag vom SAEK Chemnitz werden aktuelle Daten zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen vorgestellt und mögliche Problemfelder im Internet aufgezeigt. Das Webinar findet am 30. April ab 18:45 Uhr statt.
  • Faszination Computerspiele. Digitale Spiele sind bei Kindern und Jugendlichen sehr gefragt und eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Die Veranstaltung findet am 30. April von 16:00-17:30 Uhr statt und wird vom SAEK Leipzig angeboten. Das Webinar gibt einen Überblick über Spielgenre, die verschiedenen Altersfreigaben und Regelungen dazu in den App-Stores. Außerdem wird erklärt, ab wann die Nutzung kritisch wird. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen sowie mitzudiskutieren.
  • Warum Jugendliche Influencern alles abnehmen – Teil 1. Im ersten Teil des Webinars vom SAEK Zwickau geht es um die Frage, warum Kinder Vorbilder und Idole aus der Medienwelt haben und wie sie diese auswählen. In diesem Zusammenhang wird das Phänomen der “Parasozialen Beziehung” vorgestellt: Was sind parasoziale Beziehungen? Wie entstehen sie? Und welche Bedeutung haben sie für unsere Mediennutzung? Die Veranstaltung findet am 30. April von 10:00-11:00 Uhr statt.
  • Warum Jugendliche Influencern alles abnehmen – Teil 2. In diesem Webinar geht es dem SAEK Zwickau um Influencer als Medienpersönlichkeiten. Warum mögen Jugendliche Influencer? Inwiefern dienen die (parasozialen) Beziehungen zu Influencern den Jugendlichen zur Identitätsarbeit und Bearbeitung von Entwicklungsaufgaben? Und welche negativen Aspekte gibt es, wenn Jugendliche Influencern folgen? All diese Fragen werden am 30. April von 12:00-13:00 Uhr beantwortet.
  • Recht am eigenen Foto ist das Thema des Webinars, dass am 5. Mai vom SAEK Bautzen angeboten wird.
  • Digitale Medien in Kinderhänden – Zwischen Schutz und Freiraum. Wie kann altersgerechte Mediennutzung und gesunder Medienumgang auch zu Corona-Zeiten gelingen? In diesem Webinar vom SAEK Zwickau werden die Problemfelder und konkrete Lösungsansätze zum Medienumgang zu Hause diskutiert – aber auch, wie sinnvoll strenge Regeln zur Mediennutzung in dieser Zeit sind. Die Veranstaltung findet am 6. Mai von 16:00-17:00 Uhr statt und richtet sich insbesondere an Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 14 Jahre, aber auch an Pädagogen*Innen, Erzieher*Innen und andere Interessierte.
  • Fake News im Netz. In den letzten Jahren sind Fake-News im digitalen Raum immer mehr zum Problem geworden. Die aktuelle Corona-Krise zeigt deutlich, welche Auswirkungen Fake-News auf das gesellschaftliche Zusammenleben haben können. Doch warum gibt es eigentlich Fake-News und wie funktionieren diese? Mit dem Webinar möchte die Aktion Zivilcourage den Teilnehmenden zeigen, wie man Fake-News erkennt und dagegen handeln kann. Es findet am 6. Mai ab 17: 30 Uhr statt.Interessant für: Jugendliche ab 14 Jahren

Weitere Webinar-Empfehlungen:

  • Intergeneratives Gaming. In diesem zweistündigen Webinar der Digitalwerkstatt programmieren Kinder und Erwachsene im Team gemeinsam ein digitales Familienportrait. Sie suchen sich passende Figuren aus, denen sie mit Hilfe eines Fotos ihr Gesicht schenken und geben ihnen ansschließend Befehle, um sich vorzustellen. Es findet am 30. April von 15:00-17:30 Uhr statt. Kosten: 34 Euro.
  • Digitales Buch erstellen. Dieses Webinar findet am 30. April von 14:00-15:30 Uhr statt. Jedes Kind erhält eine Buchvorlage und wird angeleitet, eine kreative Kurzgeschichte in Wort und Bild zu erstellen. Die Veranstaltung wird am 4. Mai ab 15:30 Uhr wiederholt. Kosten: 19 Euro.
  • Erklärfilm im Unterricht. Erklärfilme veranschaulichen komplexe Themen und sind schon mit einfachsten Mitteln selbst produzierbar. Wie diese erstellt werden und welche digitale Anwendungen zur Produktion geeignet sind, beantwortet das Webinar vom SAEK Chemnitz, dass am 30. April von 14:00-15:30 Uhr stattfindet. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung aber erwünscht.
  • Videos drehen für den Unterricht. Am 30. April bietet der SAEK Plauen von 14:00-16:00 Uhr ein Webinar an, in welchem Interessierte lernen wie sie aktiv mit Medien arbeiten und Videos im bzw. für den Unterricht produzieren können.
  • Deine eigene Minecraft-Figur als 3D-Druck. In diesem 90 Minuten Kinder-Webinar dreht sich alles um die Würfelwelt von Minecraft. Während des Webinars konstruieren die Kinder mit dem Digitalen Baukasten eine eigene Figur im Minecraft-Stil. Dabei werden sie live und per Videokonferenz unterstützt. Es findet am 2. Mai von 14:00-15:30 Uhr statt. Kosten: 1 Euro.
  • Digitalwerkstatt. Erste Erfahrungen mit Medien sammeln Kinder zu Hause im familiären Umfeld. Die Webinare der Digitalwerkstatt unterstützen die spielerische Aneignung in vertrauter Umgebung. Im Rahmen der live abgehaltenen Online-Veranstaltungen können Kinder und Eltern in den eigenen vier Wänden produktiv werden und das Wohnzimmer in eine Programmierwerkstatt oder ein Stop-Motion-Filmstudio verwandeln.
  • Erfinde neue Teile für dein Legospielzeug ist ein Webinar, dass am 3. Mai von 14:00-15:30 Uhr stattfindet. In diesem Webinar lernen Kinder, wie sie mit dem Digitalen Baukasten eigenes Spielzeug konstruieren. Im Anschluss kann das eigene Spielzeug als 3D-Druck im Digitalen Baukasten bestellt werden. Kosten: 1 Euro.
  • Interaktive Tools im (online) Unterricht. Dieses Webinar findet am 4. Mai von 16:00-18:00 Uhr statt. Es wird vom SAEK Görlitz über die Plattform Lernsax angeboten.
  • Und was wird morgen sein? In der gemeinsamen Veranstaltung der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und den sächsischen Volkshochschulen soll ein Austausch mit dem Publikum zu der drängenden Frage des bereits stattfindenden Wandels stattfinden: Wie werden wir arbeiten? Das Webinar findet am 4. Mai ab 19:00 Uhr statt. Die Frage, wie werden wir wohnen und leben, soll am 6. Mai ab 19:00 Uhr zur Diskussion gestellt werden.
  • Audiomontage. Am 4. Mai veranstaltet der SAEK Bautzen von 10:00-12:00 Uhr ein Webinar, in dem erklärt wird, wie man auch von zu Hause aus Hörfunkproduktionen, Audiomontagen, Radio selber produzieren kann.
  • Einführung in die digitale Fotografie. In diesem 3-tägigen Webinar-Workshop erfahren die Teilnehmende alles rund um Blende, Brennweite, Verschlusszeit und ISO-Werte. Fokus und Tiefenschärfe sowie die richtige Bildkomposition gehören selbstverständlich ebenso dazu. Am Ende jedes Webinartages gibt es zudem ein paar praktische Übungen zum sofort Ausprobieren. Die Veranstaltung vom SAEK findet vom 4.-6. Mai statt und ist kostenfrei, die Anmeldungen aber erwünscht.
  • Gamedesign mit Javascript. Workshop der Computerspielakademie findet vom 4.-8. Mai jeweils 14:00-18:00 Uhr statt. Eine Woche lang kann ein eigenes Spiel mit der Programmiersprache Javascript kreiert werden. Softwareentwickler und Programmiercoach Maximilian Krüger begleitet die Teilnehmenden von der Idee zur erfolgreichen Umsetzung.
  • Kein Stress beim Außendreh. Prof. Dr. Kim Otto arbeitet für das ARD-Politmagazin „Monitor“ und hat schon zahllose Filme gedreht. Er zeigt in diesem Webinar, wie es klappt mit dem erfolgreichen Videodreh. Anhand vieler Beispiele beschreibt er, wie die Teilnehmenden zu ähnlichen Ergebnissen kommen können. Dabei geht es u. a. um den Bildaufbau, das Storytelling, die Beleuchtung und die Motivauswahl. Die Veranstaltung findet am 4. Mai ab 18:00 Uhr statt.
  • Code it! Webakademie – Online gemeinsam Programmieren lernen. Mit den Live-Programmierkursen von Cod it! wird Kindern die Möglichkeit gegeben, auch von zu Hause aus Programmieren zu lernen und eigene Computerspiele, Animationen und andere tolle Dinge zu entwickeln. Die Kurse finden regelmäßig statt. Dabei wird in kleinen Gruppen gemeinsam gelernt und sich ausgetauscht. Der nächste Kurs kann vom 4.-7. Mai 13.30-14.30 Uhr oder 15:00-16:00 Uhr besucht werden.
  • Erklärfilme produzieren für Einsteiger*innen. In Zeiten von YouTube erfreuen sich Erklärfilme und Tutorials großer Beliebtheit – für nahezu jede Frage und jedes Problem gibt es einen passenden Erklärfilm bei YouTube. Doch wie erstellt man so einen Erklärfilm, welche Tools gibt es und wie hoch ist der zeitliche Aufwand? Antworten darauf gibt es im Webinar vom SAEK Zwickau. Es findet am 5. Mai von 10:00-11:30 Uhr statt.
  • Interaktive Lerneinheiten mit PowerPoint erstellen. Am 5. Mai von 16:00-17:30 Uhr bietet Social web macht Schule ein Webinar an, in welchem die einfache Erstellung einer interaktiven Lerneinheit mithilfe des Programms PowerPoint erklärt und angeleitet wird. Hinweise, Tipps und Anwendungsbeispiele werden vorgestellt und Erlerntes kann sofort selbst ausprobiert werden.
  • Actionbound – eine Schnitzeljagd mit dem Smartphone. Bei Actionbound können Nutzer*innen eigene digitale Schatzsuchen, mobile Abenteuer und interaktive Führungen erstellen und diese einem Publikum öffentlich oder exklusiv zur Verfügung stellen. Bendikt Heiß vom Actionbound-Team beantwortet im Webinar Fragen um diese spannende App. Die Veranstaltung findet am 6. Mai ab 17:00 Uhr statt.
  • Online-Talk: Digitalpakt und jetzt?! Die aktuelle Corona-Krise zeigt, was in Sachen Digitalisierung in den vergangenen zehn Jahren verschlafen wurde. Doch die Krise ist zugleich eine große Chance Online-Angebote auszuprobieren, ihren Mehrwert zu erkennen und als Bestandteil im Unterricht zu etablieren. Mit den neuen sächsischen Lehrplänen und den Mitteln aus dem Digitalpakt soll die Vermittlung von Medienkompetenz in der Schule verbessert werden. Doch Technik allein erzeugt noch keine gute (Medien)Bildung. Was ist nötig, um Schulen, Lehrer*innen und Schüler*innen fit für die digitale Zukunft zu machen? Welche Ansätze gibt es bereits im Vogtland, wie weit sind Schulen bei der Umsetzung und was wird noch benötigt? Die Kooperationsveranstaltung vom Medienpädagogischen Zentrum Vogtlandkreis und dem SAEK Plauen findet am 6. Mai von 17:30-19:00 Uhr statt.
  • Apps einfach selber machen – Spielerisch Programmieren im Unterricht ist ein kostenfreies Webinar, dass am 6. Mai von 14:00-15:30 Uhr stattfindet. Es wird vom SAEK Riesa über die Plattform Lernsax angeboten.

nächste Woche >>>

letzte Woche <<< 


Kosten

Ermäßigt: kostenfrei Gebührenbefreit: kostenfrei Standard-Preis: kostenfrei


zurück