Aktionstag: Kinderrechte in der der digitalen Welt zum Weltkindertag

Start: 20.09.2021, 16:30 - 19:30 Uhr


Die Begriffe „Kind“ und „digitale Welt“ sind die Voraussetzung, wenn man sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Lebenswelten von Kindern beschäftigt. Seit der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention 1989 hat sich unsere Welt vielseitig verändert. Beim Aktionstag gibt es Infostände, Vorträge und eine Podiumsdiskussion. Die Podiumsdiskussion fokussiert folgende sechs Rechte: Zugang, Meinungs- und Informationsfreiheit, Versammlung und Vereinigung, Teilhabe und Spiel, Privatsphäre und Datenschutz, Bildung und Medienkompetenz sowie Schutz und Sicherheit.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Dresden statt.

u.a. mit Anke Lietzmann (Kinder- und Jugendbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden); Eddy Eichholz (Polizeidirektion Dresden); Kristina Richter (Medienkulturzentrum Dresden e.V.)

Die Veranstaltung findet nach aktuellem Planungsstand als Präsenzveranstaltung mit Live-Streaming statt. Um Anmeldung für die Teilnahme vor Ort wird aufgrund der begrenzten Plätze und des Hygienekonzeptes bis zum 18.09.2021 gebeten.
Nutzen Sie dafür bitte die Anmeldung auf der Seite der Volkshochschule Dresden: https://www.vhs-dresden.de/programm/mensch-und-gesellschaft.html?action%5B68%5D=course&courseId=598-C-21F1609&rowIndex=0

Photo by Alex Green from Pexels

 

Das Angebot wird gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt (SLM).

 


Dozenten: Eddy Eichholz (Polizeidirektion Dresden), Anke Lietzmann , Kristina Richter (Medienkulturzentrum Dresden e.V.)

Veranstaltungsort

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Kraftwerk Mitte 3
01067 Dresden
ONLINE

Karte anzeigen

Veranstaltet von

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Nutzungsordnung

VHS Dresden

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.


zurück