A room of our own – Medienkunst und Feminismus Workshop

22.02.2018 - 18.03.2018

22.02.2018, 11:00 - 15:30 Uhr
23.02.2018, 11:00 - 15:30 Uhr
17.03.2018, 14:00 - 18:00 Uhr
18.03.2018, 14:00 - 18:00 Uhr


Zum Themenkomplex Intimacy, Digitalität und Feminismus wird in einem mehrstufigen Workshop-Programm künstlerisch, forschend, gemeinschaftlich und empowernd gearbeitet. Gemeinsam mit der Workshop-Gruppe entwickeln zwei Medienkünstler*innen mit den Teilnehmer*innen eigene Kunstperformances für Online-Räume. Im Workshop wird die Ausstellung Virtual Normality Netzkünstlerinnen 2.0 in Leipzig besucht. Die Teilnehmer*innen teilen Smartphonevideos und chatten, führen Interviews, designen ausgedachte Online-Auftritte, gestalten einen Raum, nach ihrem Gefallen. Der Workshop steht im Zusammenhang mit dem Festival DGTL FMNSM. So besteht die Möglichkeit zum Kontakt und Vernetzung mit den Künstler*innen und es werden gemeinsame Wege entwickelt den Alltag zur (digitalen) Kunst zu machen. Die Ergebnisse und Ideen werden in einer Präsentation zum Festival gezeigt. Im Zentrum steht die Vernetzung mit anderen Kunstschaffenden, um gemeinsam abzuhängen und Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Der Workshop wird vom Europäischen Zentrum der Künste Dresden Hellerau in Kooperation mit dem SAEK Dresden veranstaltet.

Weitere Informationen und Anmeldung:  aroomofourown@riseup.net

 


Voraussetzungen: Für junge Frauen* im Alter von 13-20 Jahren

Veranstaltet von

Europäisches Zentrum der Künste Dresden Hellerau

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.


zurück