Fachtag: OPEN für Kultur und Medienbildung

Am 30.11. findet im Hygienemuseum Dresden eine Fachtagung zum Thema Open Educational Ressources (OER) statt. Anliegen des Fachtages ist es, den Teilnehmenden Zugang zu freien Medienkonzepten und medialen Methoden zu ermöglichen. Im Mittelpunkt steht dabei die pädagogische Arbeit in außerschulischen, schulischen sowie kommunalen Kontexten. Der Fachtag richtet sich an in der kulturellen Bildung, das heißt im Besonderen in der Medien-, Kinder- und Jugendbildung und angrenzenden Bereichen tätige Erwachsene aus verschiedenen Aktionsfeldern. Es wird sowohl theoretischen Input geben, als auch praktische Labs für Trickfilm, Audio, Programmieren, Löten, Gaming und Video.

Das Medienkulturzentrum Dresden ist als Mitglied des Netzwerk Medienbildung Dresden an der Organisation beteiligt, der SAEK Dresden leitet die Werkstatt „Audio – Gedichte vertonen“. Der Fachtag wird veranstaltet vom Netzwerk Medienbildung Dresden. Er wird gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Dresden und durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM). Das Deutsche Hygienemuseum unterstützt den Fachtag durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten und Administration.

Weitere Information und Anmeldung unter: http://www.medienbildung-dresden.de/index.php/open-fuer-kultur-und-medienbildung/